Schlagwort-Archive: Natursteinmauer

Gartenbau : Verschönerung der Bauschutthalde gelungen !

Hi liebe Besucher,

wir habens geschafft : Pünktlich Ende Juli wars soweit, dass wir die fertige Gartenmauer und einen mähbaren Rasen vorzuweisen hatten. Wie geil, trotz Hitze habens wirs durch unermüdliches Extremwässern geschafft, auf den Stückchen ehemaliger Bausschutthalde einen Rasen erwachsen zu lassen.

Aber gemach, nachdem wir Kubikmeterweise Erde bekommen haben, gings im nächsten Schritt daran unter Anleitung des fachkundigen Trockenmauerenthusiasten Thomas einen Hänger voll mit schwersten Basaltwackern zu besorgen und einsetzender Bullenhitze eine Mauer daraus zu basteln.

Der Bausatz
Man fühlt sich in dieser Phase quasi als „Fundamentalist“ , wenn man über die richtigen Stein ganz unten nachdenkt …
Einige Stunden und mehrere Hundert Kilo Extrempuzzeln später
Ja, Mauer fettisch, Geil !

Super Aktion, wir haben so ca. 1,5 Tage dran gearbeitet, wobei der 2te Tage eher nochmal zum „nachsortieren“ und umgestalten genutzt wurde.

Also, konnte es dann alsbald ans weitere auffüllen mit Mutterboden feinster, gesiebter Sorte gehen und dem Ausbringen der Rasensaat  mit dem Saatwägelchen.

So ne Walze über feinsandigen Boden zu schieben bei über 30 Grad in der Mittagshitze ist verdammt anstrengend …
Da läuft das mit dem Saatwägelchen schon ein wenig angenehmer 😉

Bullenhitze ? Sengende Sonne ? ach egal, mir stoppe jetzt die Plänzsche noi …

Mhyrre, Minze, Salbei, ?! Irgendwie das ganze Weihnachtszeug oder ?

Und man glaubts kaum, 20 Tage später siehts dann mal so aus :

TADAAAAA !!!!